NICHT ZUR WEITERGABE AN US-NACHRICHTENDIENSTE ODER VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT

American Manganese Inc. („AMY“ oder „Unternehmen“) (TSXV: AMY) (OTCQB: AMYZF) (FSE: 2AM) gab heute bekannt, dass es seine bereits angekündigte Privatplatzierung von Stammaktien („Stammaktien“) und Warrants zum Erwerb von Stammaktien („Warrants“) an institutionelle Investoren mit einem Bruttoerlös von insgesamt etwa 20 Millionen C$ („Privatplatzierung“) abgeschlossen hat. Im Rahmen der Privatplatzierung hat das Unternehmen bis zu 20.000.000 Stammaktien und Warrants zum Erwerb von bis zu 20.000.000 Stammaktien zu einem Preis von 1,00 C$ pro Stammaktie und zugehörigem Warrant ausgegeben. Jeder Warrant berechtigt seinen Inhaber zum Kauf einer Stammaktie zu einem Ausübungspreis von 1,25 C$ pro Stammaktie zu einem beliebigen Zeitpunkt vor dem dreijährigen Jahrestag des Abschlusses der Privatplatzierung („Abschlussdatum“).

A.G.P./Alliance Global Partners („Agent“) fungierte als exklusiver Platzierungsagent für die Privatplatzierung.

Die im Rahmen der Privatplatzierung ausgegebenen Stammaktien und Warrants wurden durch einen Prospektnachtrag zum Kurzprospekt des Unternehmens vom 16. September 2021 (zusammenfassend „Prospektnachtrag“) qualifiziert, der in der Provinz British Columbia eingereicht wurde. In den Vereinigten Staaten wurden die Stammaktien, Warrants und die bei Ausübung der Warrants auszugebenden Aktien im Rahmen einer Privatplatzierung gemäß den Ausnahmeregelungen von den Registrierungsanforderungen des United States Securities Act von 1933 in seiner aktuellen Fassung („U.S. Securities Act“) und bestimmter anderer Rechtsordnungen in Übereinstimmung mit geltenden Wertpapiergesetzen angeboten. Es wurden keine Wertpapiere an in Kanada ansässige Personen oder Unternehmen zum Verkauf angeboten oder verkauft.

Der Agent erhielt eine Barprovision in Höhe von 7,0 % des gesamten Bruttoerlöses aus dem Verkauf der Stammaktien und Warrants. Darüber hinaus gab das Unternehmen an den Agenten Warrants in Höhe von 7,0 % der Anzahl der im Rahmen der Privatplatzierung verkauften Stammaktien aus („Vermittler-Warrants“). Jeder Vermittler-Warrant berechtigt seinen Inhaber zum Kauf einer Stammaktie zu einem Ausübungspreis von 1,00 C$ pro Aktie zu einem beliebigen Zeitpunkt ab sechs Monaten ab dem Abschlussdatum bis zum dreijährigen Jahrestag des Abschlussdatums.

Es wird erwartet, dass das Unternehmen den Nettoerlös aus der Privatplatzierung als Betriebskapital und für allgemeine Unternehmenszwecke verwenden wird. Einzelheiten über die konkrete Verwendung des Erlöses wurden im Prospektnachtrag bekannt gegeben. 

Diese Pressemitteilung stellt in Kanada weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, noch werden die Wertpapiere in Verbindung mit der Privatplatzierung in irgendeinem kanadischen Rechtsgebiet verkauft. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, und die Wertpapiere dürfen in keinem Rechtssystem verkauft werden, in dem ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor einer Registrierung oder Qualifizierung gemäß den Wertpapiergesetzen eines solchen Rechtssystems ungesetzlich wäre. Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Verkauf der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die angebotenen Wertpapiere wurden bzw. werden nicht nach dem Wertpapiergesetz der Vereinigten Staaten (U.S. Securities Act) registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, sofern keine Registrierung nach den geltenden bundes- und einzelstaatlichen US-Wertpapiergesetzen erfolgt und keine entsprechende Ausnahmegenehmigung von dieser Registrierungsverpflichtung besteht.

Über American Manganese Inc.

American Manganese Inc. ist ein Unternehmen für kritische Mineralien, das sich auf das Upcycling von Reststoffen aus Lithiumionenbatterien zu hochwertigen Batteriekathodenmaterialien konzentriert und dabei sein im geschlossenen Kreislauf geführtes RecycLiCo™-Verfahren einsetzt. Mit nur ganz wenigen Verarbeitungsschritten und einer Extraktionsrate von bis zu 99 % für Lithium, Kobalt, Nickel und Mangan werden im Upcycling-Verfahren wertvolle Lithiumionenbatterie-Rohstoffe erzeugt, die direkt in die ‘Wiederherstellung’ neuer Lithiumionenbatterien einfließen.

Das von American Manganese entwickelte und patentierte Originalverfahren zur Herstellung von Mangan ist der Eckpfeiler in der Entwicklung des unternehmenseigenen Lithiumionenbatteriekathoden-Recyclingverfahrens RecycLiCo™.

AMERICAN MANGANESE INC.

Larry W. Reaugh

President & Chief Executive Officer

Print Friendly, PDF & Email

The Toronto Stock Exchange has not reviewed and does not accept responsibility for the adequacy or accuracy of this release. This news release may contain certain "Forward-Looking Statements" within the meaning of Section 21E of the United States Securities Exchange Act of 1934, as amended. All statements, other than statements of historical fact, included herein are forward-looking statements that involve various risks and uncertainties. There can be no assurance that such statements will prove to be accurate, and actual results and future events could differ materially from those anticipated in such statements. Important factors that could cause actual results to differ materially from the Company's expectations are disclosed in the Company's documents filed from time to time with the Toronto Stock Exchange, the British Columbia Securities Commission and the US Securities and Exchange Commission.