Die Tests von Lithium-Ionen-Batteriematerialien von renommierten Drittanbietern mit dem patentierten RecycLiCo™-Verfahren halten an

American Manganese Inc. („AMY“ oder das „Unternehmen“) freut sich berichten zu können, dass aus den NCA-Kathodenaltstoffen des in der Pressemeldung vom 25. Oktober 2019 als Firma A bezeichneten renommierten Lithiumionenbatterieherstellers erfolgreich Nickel-Kobalt-Hydroxid mit einem Reinheitsgrad von 99,977 % gewonnen werden konnte. Diese Ergebnisse ergänzen die zuvor angekündigten Ergebnisse der Tests, bei denen Nickel-Kobalt-Hydroxid mit einem Reinheitsgrad von 99,98 % der recycelten NCA-Kathodenaltstoffe von Firma B gewonnen wurde. Die Labortests wurden von Kemetco Research, dem unabhängigen Vertragslabor des Unternehmens, durchgeführt.

„Die nahezu identischen Reinheitstestergebnisse sind ein Indiz dafür, dass das patentierte RecycLiCo™-Verfahren bei Verwendung von Kathodenaltstoffen von unterschiedlichen Unternehmen konsistent und wiederholbar ist“, meint Norm Chow, President von Kemetco Research.

Im nächsten Schritt wird das recycelte Material mit hohem Reinheitsgrad zur Analyse und vertraulichen technischen Besprechung über das Recyclingverfahren an die renommierten Unternehmen zurückgeschickt. Das Ziel von American Manganese besteht darin, mit den renommierten Unternehmen zusammenzuarbeiten, um das recycelte Material nahtlos in die erneute Herstellung von Batteriekathoden zu integrieren.

American Manganese ist der Ansicht, dass unmittelbarer Bedarf für Recycling besteht und Lithiumionenbatteriehersteller von der Integration von recyceltem Kathodenmaterial in ihren Herstellungsprozess profitieren könnten, da es die Produktionsabfälle einer Nutzung zuführt, die Abhängigkeit von abgebauten Rohstoffen verringert und die Kosten für die Herstellung von Batterien optimiert. Zur Information: Benchmark Minerals Intelligence verfolgt 102 Batterie-Megafactories mit einer potenziellen Produktionskapazität, die ausreicht, um 36 Millionen Elektrofahrzeuge mit Akkuleistung zu versorgen. Auch der Preis für Kobalthydroxid, auf den im folgenden Artikel Bezug genommen wird, wird mit einem Aufpreis von 19 % gegenüber dem Wert des Kobaltmetalls berechnet.

„Unser patentiertes RecycLiCo™–Verfahren bietet eine solide und geschlossene hydrometallurgische Lösung, die nicht auf ein konventionelles Hochtemperatur-Schmelzverfahren, die sogenannte Pyrometallurgie, zurückgreift“, erklärt Larry Reaugh, President und CEO von American Manganese. „Zum Beispiel werden die Kosten für den Reagenzmittelverbrauch in unserem Verfahren auf weniger als 10 % des aus dem Kathodenmaterial gewinnbaren Wertes geschätzt.“

Über Kemetco Research Inc.
Kemetco Research ist ein Wissenschafts-, Technologie- und Innovationsunternehmen, das im privaten Sektor tätig ist. Sein vertragsgebundener wissenschaftlicher Betrieb bietet Laboranalysen und -tests, Feldarbeiten, Pilotstudien, Untersuchungen von Pilotanlagen, Beratungsdienstleistungen sowie angewandte Forschung und Entwicklung sowohl für die Industrie als auch für Behörden. Sein Kundenstamm reicht von Start-up-Unternehmen, die neue Technologien entwickeln, bis hin zu multinationalen Unternehmen mit erprobten Verfahren.

Kemetco stellt seine wissenschaftliche Expertise in den Bereichen analytische Spezialchemie, chemische Verfahren und Förderungsmetallurgie bereit. Da Kemetco Forschungen in vielen unterschiedlichen Bereichen durchführt, ist es in der Lage, ein umfassenderes Sortiment an Know-how und Expertise bereitzustellen als die meisten anderen Labors.

Über American Manganese Inc.
American Manganese Inc. ist ein Unternehmen für kritische Metalle, dessen Hauptaugenmerk auf das Recycling von Lithium-Ionen-Batterien mit dem patentierten RecycLiCo™-Verfahren gerichtet ist. Das Verfahren ermöglicht hohe Gewinnungsraten von Kathodenmetallen wie Lithium, Kobalt, Nickel, Mangan und Aluminium in Batteriequalität mit minimalen Verarbeitungsschritten. American Manganese Inc. ist bestrebt, sein bahnbrechendes patentiertes RecycLiCo™-Verfahren zu kommerzialisieren und ein Branchenführer beim Recycling von Kathodenmaterialien aus gebrauchten Lithium-Ionen-Batterien zu werden.

Für das Management von

AMERICAN MANGANESE INC.

Larry W. Reaugh
President & Chief Executive Officer


The Toronto Stock Exchange has not reviewed and does not accept responsibility for the adequacy or accuracy of this release. This news release may contain certain “Forward-Looking Statements” within the meaning of Section 21E of the United States Securities Exchange Act of 1934, as amended. All statements, other than statements of historical fact, included herein are forward-looking statements that involve various risks and uncertainties. There can be no assurance that such statements will prove to be accurate, and actual results and future events could differ materially from those anticipated in such statements. Important factors that could cause actual results to differ materially from the Company’s expectations are disclosed in the Company’s documents filed from time to time with the Toronto Stock Exchange, the British Columbia Securities Commission and the US Securities and Exchange Commission.

Print Friendly, PDF & Email