Larry W. Reaugh, President und Chief Executive Officer von American Manganese Inc. („American Manganese“, „AMY“ oder das „Unternehmen“),  freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen die vierte und letzte Tranche seiner nicht vermittelten Privatplatzierung von 3.787.159 Einheiten des Unternehmens abgeschlossen und damit einen Bruttoerlös von 568.073,85 Dollar eingenommen hat. Jede Einheit zum Preis von 0,15 Dollar besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens (eine „Aktie“) und einem Stammaktienkaufwarrant (ein „Warrant“). Jeder Warrant kann innerhalb von zwei Jahren nach Ausgabe der Warrants ausgeübt und zum Preis von 0,20 Dollar gegen eine Aktie eingelöst werden.

Alle im Rahmen dieser vierten Tranche begebenen Wertpapiere sind an eine viermonatige Haltedauer gebunden, die am 3. September 2019 endet. In Verbindung mit dieser Tranche wurden Vermittlungsprovisionen in Höhe von 4.250 Dollar gezahlt. Die Privatplatzierung steht unter dem Vorbehalt der endgültigen Genehmigung durch die TSX Venture Exchange; die bedingte Genehmigung wurde am 3. Dezember 2018 erteilt.

Im Rahmen der vier Tranchen der überzeichneten Privatplatzierung erzielte das Unternehmen einen Bruttoerlös von insgesamt 1.557.483,75 Dollar.

Über American Manganese Inc.
American Manganese Inc. ist ein Unternehmen für kritische Metalle, dessen Hauptaugenmerk auf das Recycling von Lithium-Ionen-Batterien mit dem patentierten RecycLiCo-Verfahren gerichtet ist. Das Verfahren ermöglicht hohe Gewinnungsraten von Kathodenmetallen wie Lithium, Kobalt, Nickel, Mangan und Aluminium in Batteriequalität mit minimalen Verarbeitungsschritten. American Manganese Inc. ist bestrebt, sein bahnbrechendes patentiertes RecycLiCo-Verfahren zu kommerzialisieren und ein Branchenführer beim Recycling von Kathodenmaterialien aus gebrauchten Lithium-Ionen-Batterien zu werden.

Für das Management

AMERICAN MANGANESE INC.

Larry W. Reaugh
President & Chief Executive Officer


The Toronto Stock Exchange has not reviewed and does not accept responsibility for the adequacy or accuracy of this release. This news release may contain certain "Forward-Looking Statements" within the meaning of Section 21E of the United States Securities Exchange Act of 1934, as amended. All statements, other than statements of historical fact, included herein are forward-looking statements that involve various risks and uncertainties. There can be no assurance that such statements will prove to be accurate, and actual results and future events could differ materially from those anticipated in such statements. Important factors that could cause actual results to differ materially from the Company's expectations are disclosed in the Company's documents filed from time to time with the Toronto Stock Exchange, the British Columbia Securities Commission and the US Securities and Exchange Commission.