Larry W. Reaugh, Präsident und Chief Executive Officer von American Manganese Inc. („American Manganese“ oder „AMY“ oder das „Unternehmen“ (TSX.V: AMY; OTC US: AMYZF; FSE: 2AM), freut sich bekannt zu geben, dass Fundamental Research Corp. („FRC“), ein in Vancouver ansässiges, von AMY verpflichtetes Investment-Research-Unternehmen, mit seinem ersten Researchbericht vom 12. April 2018 die Berichterstattung über American Manganese eingeleitet hat.

FRC hat American Manganese ein „BUY“-Rating verliehen.

Der Researchbericht von FRC über AMY wurde vom Vize-Präsident und Leiter der Researchabteilung, Senior-Analyst Siddharth Rajeev geschrieben und produziert. Mr Rajeev hat einen B.Tech. in Elektrotechnik, einen MBA im Finanzwesen und führt den Titel CFA. Die Researchabteilung von FRC hat mehr als 300 Klein- und Kleinstunternehmen sowie 150 Außerbörsliche/Privatemissionen aus einer breiten Branchenpalette wie Energie, Bergbau, Immobilien und Technologie analysiert. Herr Rajeev kommentiert regelmäßig die Bewertung von Small-Cap-Aktien und Branchen, die er analysiert. Er verwaltet auch die FRC-Auswahl der von FRC analysierten Aktien, von denen er besonders überzeugt ist.  Diese Auswahl hat FRC in der Vergangenheit zu einem hohen Rating in verschiedenen Performance-Rankings von Drittanbietern verholfen. Herr Rajeev ist auch Co-Autor von zwei Online-Kursen, einschließlich des sehr erfolgreichen Kurses „Evaluation of Junior Mining Companies for Investment Purposes“ [Evaluation von kleineren Bergbaugesellschaften für Investmentzwecke], der auf Investitionskonferenzen in ganz Nordamerika gefragt ist.

Über Fundamental Research Corp.
FRC betreibt Research und vertreibt die Researchergebnisse an ein globales Publikum, darunter Investmentbanken, institutionelle sowie professionelle Investoren und relevante Mitglieder der globalen Investment Community.

Der FRC-Bericht kann derzeit auf der FRC-Website www.researchfrc.com oder der AMY-Website eingesehen oder von dort heruntergeladen werden:

https://americanmanganeseinc.com/wp-content/uploads/2018/04/FundamentalReport-Apr_2018.pdf

Über American Manganese Inc.
American Manganese Inc. ist ein diversifiziertes Unternehmen, das sich mit Spezial- und kritischen Metallen beschäftigt und auf die Kapitalisierung seines patentierten geistigen Eigentums durch die kostengünstige Produktion oder Gewinnung von elektrolytischen Manganprodukten in allen Teilen der Welt sowie durch das Recycling verbrauchter wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Batterien von Elektrofahrzeugen fokussiert ist.

Das Interesse am patentierten Verfahren des Unternehmens hat den Fokus von American Manganese Inc. auf die Untersuchung von dessen Anwendung bei seiner patentierten Technologie zu anderen Zwecken und für andere Materialien gelenkt. American Manganese Inc. ist bestrebt, seine patentierte Technologie und sein Know-how zu kapitalisieren, um ein Branchenführer beim Recycling verbrauchter Lithium-Ionen-Batterien von Elektrofahrzeugen zu werden, die eine Kathodenchemie wie Lithium-Kobalt, Lithium-Kobalt-Nickel-Mangan oder Lithium-Mangan aufweisen (Für weitere Informationen siehe die Pressemitteilung des Unternehmens vom 27. Juli 2017).

Das Unternehmen hat seine PowerPoint-Materialien aktualisiert; diese können hier abgerufen werden.

Im Namen des Managements

AMERICAN MANGANESE INC.

Larry W. Reaugh
President und Chief Executive Officer


The Toronto Stock Exchange has not reviewed and does not accept responsibility for the adequacy or accuracy of this release. This news release may contain certain "Forward-Looking Statements" within the meaning of Section 21E of the United States Securities Exchange Act of 1934, as amended. All statements, other than statements of historical fact, included herein are forward-looking statements that involve various risks and uncertainties. There can be no assurance that such statements will prove to be accurate, and actual results and future events could differ materially from those anticipated in such statements. Important factors that could cause actual results to differ materially from the Company's expectations are disclosed in the Company's documents filed from time to time with the Toronto Stock Exchange, the British Columbia Securities Commission and the US Securities and Exchange Commission.